Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Online Angebot der ticom Internetservices GmbH

1. GELTUNG DER AGB
1.1 Die ticom Internetservices GmbH, Salurner Str. 38, 6330 Kufstein/Österreich (kurz: ticom) bietet im Webshop Lieferungen und Dienstleistungen unter dem Namen pe-SOS+ auf Basis dieser AGB an. Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer ausdrücklich diese AGB sowie alle weiteren Vereinbarungen, auf die gegebenenfalls Bezug genommen wird.
1.2 Weder die Registrierung noch die Nutzung des vollen Produkt- und Dienstleistungsspektrums ist ohne explizite Zustimmung zu diesen AGB möglich.
1.3 Diese AGB gelten für sämtliche Zugangspunkte, inklusive (Sub-) Domains oder Mobile Anwendungen, zum ticom Produkt- und Dienstleistungsangebot. Das ticom Online Angebot ist unter folgenden Domains erreichbar: pe-sos.com, ti-com.at.
1.4 Diese AGB, in der aktuell gültigen Fassung vom 19.04.2015, gelten bis auf Widerruf und sind ausschließlich in deutscher Sprache gültig.

2. VERTRAGSGEGENSTAND
2.1 ticom bietet Hardware in Form eines Fernauslösers an, der über eine Bluetooth-Funkverbindung durch Betätigung eines Alarmknopfes in der ticom Smartphone App pe-SOS einen Alarm auslöst. Über einen kostenpflichtigen Zugang zum ticom Server auf das Webportal transport-inside bietet ticom eine Alarmierungs-Kommunikation mit Monitoring Funktion nur für registrierte Benutzer an.
2.2. Die mobile Anwendung ist nur für Besitzer von Android Smartphones verfügbar. Dabei ist die Basisversion kostenlos erhältlich.

3. REGISTRIERUNG
3.1. Eine Registrierung von Kunden auf der ticom Internetplattform transport-inside erfolgt nur bei der Nutzung von pe-SOS+ und pe-SOS+ MONITORING.
3.2 Mit der Registrierung bestätigt der Nutzer die Kenntnis und die vollinhaltliche Anerkennung dieser AGB.
3.3. Jeder Nutzer kann sich nur einmal bei transport-inside registrieren, unberechtigte Mehrfachregistrierungen werden von ticom ohne Verständigung des Nutzers gelöscht.
3.4. Zur Registrierung sind folgende Angaben notwendig: Vorname, Nachname, Telefonnummer und IMEI Nummer des für die Anwendung angemeldeten mobilen Gerätes, sowie etwaige Email Adressen von Notrufempfängern.
3.5. Nach erfolgter Registrierung kann der Kunde die Funktionen von pe-SOS+ und pe-SOS+ MONITORING verwenden.

4. ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE NUTZER
4.1. Der Nutzer hat seine Registrierungsdaten vor unberechtigtem Zugriff Dritter, missbräuchlicher Nutzung oder in betrügerischer Absicht vorgenommener Verwendung zu schützen. Verdacht oder Gefahren missbräuchlicher Nutzung durch andere Personen kann der Nutzer an support@pe-sos.com melden.
4.2. ticom hat das Recht, das Konto jedes registrierten Nutzers zu schließen oder zu annullieren, sollte es zu einer missbräuchlichen oder in betrügerischer Absicht vorgenommenen Verwendung der Anwendungen und Dienste von ticom kommen, insbesondere auch des Daten- und Persönlichkeitsschutzes von Nutzern.

5. ZAHLUNGEN
5.1. Die Zahlungen für pe-SOS+ und pe-SOS+ MONITORING sind im Voraus zu leisten. Darin enthalten sind 6 Monate Plattform Administration (pe-SOS+) bzw. Webportal Zugang (pe-SOS+ MONITORING).
5.2. Automatische Verlängerung. Sobald die vom Nutzer gewählte Abonnementperiode ihr Ende erreicht, wird die Buchung des Nutzers automatisch, sofern er nicht spätestens vor Ablauf der Vereinbarung (=Kaufdatum) gekündigt hat, um weitere 6 Monate verlängert.
5.3. Die für das Abonnement fälligen Zahlungen sind für die gesamte Laufzeit im Voraus zu bezahlen. Die Einziehung erfolgt über die im Webshop vom Kunden bei der Erstzahlung angegebenen Zahlungsinformationen. Bei Nichteinlösung von Lastschriften hat der Nutzer die dafür anfallenden Gebühren zu bezahlen.
5.4. Der Nutzer kann sein Abonnement jederzeit fristlos auf support@pe-sos.com kündigen. Bereits bezahlte Entgelte werden von ticom nicht zurückerstattet.

6. BEENDIGUNG DER NUTZUNG UND AUSSCHLUSS
6.1 Nach Beendigung der Nutzung werden alle persönlichen und sonstigen Daten auf der ticom Internetplattform gelöscht und im Webshop deaktiviert. Die ticom Internetplattform wird unter der Bezeichnung transport-inside geführt. www. transport-inside.com ist eine, im Besitz von ticom stehende Internet-Domain ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Sämtliche Rechte und Pflichten aus dem Betrieb und der Nutzung von transport-inside werden von ticom wahrgenommen.
6.2 ticom behält sich das Recht zum Ausschluss von Nutzern der Plattform, aus wichtigem Grund, wie z.B. bei groben Verstößen gegen die Nutzerpflichten, vor.

7. WIDERRUFSBELEHRUNG UND RÜCKTRITTSRECHT FÜR VERBRAUCHER
7.1. Sofern ein Nutzer pe-SOS bzw. pe-SOS+ MONITORING im ticom Webshop erworben hat, der weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann, gelten für ihn als Verbraucher im Sinne des § 1 KschG (Konsumentenschutzgesetz) die folgenden Bestimmungen:
7.2. Der Nutzer kann vom abgeschlossenen Vertrag schriftlich, ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses, oder ab dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von Waren, zurücktreten. Der Widerruf ist zu richten an: ticom Internetservices GmbH, Salurner Str. 38, 6330 Kufstein/Österreich, Email: support@pe-sos.com.
7.3. Widerrufsfolgen. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu erstatten und erhält eine gegebenenfalls durchgeführte Nutzung von Anwendungen und Gegenstand anteilig berechnet. Sollte der Nutzer die empfangene Leistung oder die Ware ganz oder teilweise nicht zurückerstatten können, muss er ticom gegebenenfalls Wertersatz leisten. Das kann dazu führen, dass der Nutzer die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf zu erfüllen hat. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Nutzer mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für ticom mit deren Empfang.

8. PRIVACY POLICY
Die Datenschutzbestimmungen sind unter dem Menü „Datenschutzbestimmungen“ im Shop einsehbar.

9. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG
9.1 ticom übernimmt keine Gewähr für die ständige, vollständige und fehlerfreie Verfügbarkeit von Anwendungen und Geräten.
9.2 ticom übernimmt keine Gewähr, dass der Datentransport über fremde Systeme, insbesondere das Internet bzw. Telekommunikationsnetze, nicht von Dritten verfolgt, aufgezeichnet oder verfälscht werden kann.
9.3 Die Nutzung des Angebotes von ticom durch den Nutzer erfolgt ausschließlich auf seine eigene Gefahr, für:
9.3.1 die Nutzung der dabei zum Einsatz kommenden Soft- und Hardware.
9.3.2. Der Nutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass die über die pe-SOS App vom Smartphone des Nutzers übermittelten Daten fehlerhaft sein können. ticom übernimmt, soweit gesetzlich zulässig, keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit solcher Daten.
9.4. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der von ticom erbrachten Leistung, der mobilen Anwendungen auf dem Mobilfunktelefon und dem ticom Server keinesfalls um einen Notrufdienst handelt. ticom bietet ausschließlich die Dienstleistung einer mobilen Kommunikation mit vom Nutzer ausgewählten Empfängern an, erweiterbar um die Nutzung einer ticom eigenen Internet Datenbank.
9.5 ticom leistet keine Gewähr für externe Links, Banner oder sonstige Informations- und Werbeangebote, die für den Nutzer platziert werden können. Rechtsgeschäfte, die zwischen dem Nutzer und einem Drittanbieter zustande kommen, z.B. über verlinkte Seiten oder Banner, führen zu vertraglichen Beziehungen ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem Drittanbieter. ticom übernimmt keine Gewähr für die Leistungen von etwaigen Drittanbietern.

10. HAFTUNGSAUSSCHLUSS
10.1. Der Nutzer hat für folgende Voraussetzung auf seine Kosten selbst Sorge zu tragen, eine Haftung seitens ticom ist jedenfalls ausgeschlossen:
10.1.1. Technische Voraussetzungen und Konfiguration des Mobiltelefons
10.1.2. Korrekte Installation und richtige Konfiguration der mobilen Anwendung pe-SOS
10.1.3. Ausreichender Batterieladezustand des Mobiltelefons und des Funk-Fernauslösers pes-SOS+
10.1.4. Das Vorhandensein der aktuellsten Version der mobilen Anwendung pe-SOS auf dem Mobiltelefon
10.1.5. Aktivierung der Bluetooth Funktion am Mobiltelefon
10.1.6. Korrekte Angaben hinsichtlich der Registrierungsdaten, besonders hinsichtlich Mobiltelefon Nummer und IMEI-Nummer und Email Empfängeradressen
10.1.7. Aktivierung der Ortungsfunktionen am Mobiltelefon
10.1.8. Folgeleisten der interaktiven Anweisungen in der mobilen Anwendung
10.2. ticom haftet im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen, gleich aus welchem Rechtsgrund (vorvertraglich, vertraglich, außervertraglich) nur, wenn ein Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.
10.3. Eine Haftung von ticom gegenüber Nutzern für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn oder Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen.
10.4. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Fälle haftet ticom nicht für Schäden aus der Nutzung von über das Online- und Mobile- Angebot zugänglich gemachten Inhalten oder anderen Arten der Nutzung. Dies gilt auch für Schäden, die durch Defekte, Fehler, Viren oder Datenverluste entstehen können.
10.5. ticom übernimmt keinerlei Haftung für Downloads, die der Nutzer infolge der Inanspruchnahme der Leistung erhalten hat. Der Nutzer haftet selbst für den Schaden, den diese in seinem Informatiksystem verursachen könnte, oder für den Verlust von Daten aufgrund des Downloadens.
10.6. Der Nutzer übernimmt die volle Haftung für jede Reklamation, Klage gerichtlicher, außergerichtlicher oder jeder sonstigen Art, die Konflikten mit anderen Personen entspringen, die Informationen aus der Nutzung der ticom pe-SOS Anwendungen erhalten oder in irgendeiner Weise damit in Verbindung stehen. Der Nutzer erkennt an und akzeptiert, dass ticom unter keinen Umständen und in keinerlei Weise für die Handlungen oder Unterlassungen anderer Informationsempfänger (z.B. vom Nutzer angegebene Notrufempfänger) verantwortlich ist, auch nicht für einen aus den besagten Handlungen oder Unterlassungen entstandenen Schaden.

11. ALLGEMEINE HAFTUNGSEINSCHRÄNKUNG
11.1. ticom erbringt die erworbenen Lieferungen und Leistungen mit angemessener Sorgfalt. ticom gibt keine sonstigen
Versprechungen oder Zusicherungen im Hinblick auf eine Nutzung ohne Unterbrechungen oder Fehler. Der Nutzer hatkeinen Anspruch auf eine ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der mobilen Anwendung, des ticom Servers und der Funktion des Funk Fernauslösers. ticom ist jedoch bemüht, eine höchstmögliche Verfügbarkeit zu erreichen und Störungen oder Ausfälle schnellstmöglich zu beheben.
11.2. ticom übernimmt keine Haftung für die Datenübermittlung von der mobilen Anwendung oder vom ticom Server zu den vom Nutzer benannten Empfängern. Ebenso übernimmt ticom keine Haftung für das Zustandekommen einer Telefon- oder Datenverbindung zwischen mobilem Device, ticom Server und Daten-/SMS oder sonstigen Empfängern.
11.3. Stellt ticom die Anwendung vorübergehend oder endgültig ganz oder teilweise ein, so entsteht daraus keinerlei Haftungs- oder Schadensersatzanspruch.

12. HAFTUNGSFREISTELLUNG DURCH DEN NUTZER
12.1 Der Nutzer stellt ticom von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber ticom aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch den Nutzer erheben. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von ticom, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.
12.2 Der Nutzer ist verpflichtet, ticom für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig, sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüberhinausgehende Schadenersatzansprüche von ticom gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

13. ÄNDERUNG DER AGB
13.1. ticom behält sich das Recht vor, diese AGB von Zeit zu Zeit anzupassen, um die gesetzlichen Bestimmungen oder Anforderungen einzuhalten, der Wirtschaftlichkeit zu entsprechen oder den Benutzerinteressen entgegenzukommen. Die AGB sind in der jeweiligen gültigen Fassung auf der ticom Homepage im Menü „Infos“ einsehbar.
13.2 Änderungen dieser AGB bedürfen, mit Ausnahme des Abschnittes Vertragsgegenstand, der Zustimmung des Nutzers. Soweit eine Änderung der AGB beabsichtigt ist, wird der Nutzer so früh wie möglich davon benachrichtigt. Eine derartige Benachrichtigung hat schriftlich zu erfolgen, der Nutzer wird seine Zustimmung oder Ablehnung elektronisch in einem von ticom bereitgestellten Formular abgeben. Jede Änderung der AGB tritt innerhalb von dreißig Tagen ab der Veröffentlichung in Kraft.
13.3 Stimmt der Nutzer den geänderten AGB nicht zu, so kann er das Angebot von ticom nicht weiter nutzen.
13.4. Bei einer weiteren Nutzung nach einer Änderung der AGB oder nach der Benachrichtigung über die erfolgte Änderung, wird dies als seine Zustimmung des Nutzers zu den geänderten AGB gewertet.
13.5 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB gemäß Abschnitt Änderung der AGB bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

14. SONSTIGE BESTIMMUNGEN
14.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Geschäftsbedingungen davon unberührt.
14.2. Diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen und Streitigkeiten zwischen den Nutzern und ticom unterliegen ausschließlich österreichischem Recht mit Ausnahme der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.
14.3. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Kufstein, Österreich.

Zuletzt aktualisiert: 02.05.2016